Impressionen der Mondfinsternis am 4.5.2004

Beobachtungsort: Glauer Berge bei Mietgendorf im Naturpark Nuthe-Nieplitz (Land Brandenburg) - 35m Meereshöhe

Beobachter: Matthias Juchert, Michael "Moonblink" Reinke

Bedingungen: Schweigen wir lieber drüber...


Beobachtung:

Zeit: 20.30 Uhr - 01.30 Uhr MESZ

Obwohl das Wetter nicht sehr einladend wirkte, machte ich mich zusammen mit Micha auf eine gut 40km lange Fahrt aus dem Havelland in den Naturpark Nuthe-Nieplitz. Nur gut 30km vor den Toren von Berlin findet man hier sowohl eine hübsche Landschaft, als auch ziemliche Abgeschiedenheit und Idylle. Die Region war bewusst ausgesucht worden, weil wir den aufgehenden Mond über einem See fotografieren wollten. Seen gibt es viele in der Region, aber wir brauchten einen gut erreichbaren, der seine Längsausdehnung in Richtung des aufgehenden Mondes - also Richtung Süd-Ost zeigt. So war die Wahl auf den Blankensee oder den dicht benachbarten Grössinsee gefallen. Leider waren beide Seen nicht mit dem Auto zugänglich. Gegen 20.30 Uhr fand sich dann aber doch noch eine Variante in der Nähe der nur etwa 70 Einwohner zählenden Siedlung Mietgendorf. Die Horizontsilhouette der Glauer Berge, die sich steil bis auf 90m erheben (viel für hiesige Verhältnisse) und die umgebenden Wiesen boten einen ziemlich hübschen Beobachtungsplatz. Alles war wir jetzt noch brauchten war eine Wolkenlücke...

Dann gegen 21.05 Uhr hatten auch wir unser kleines Wunder, und der halbverfinsterte Mond blickte fast verschlafen durch eine kleine Wolkenlücke. 

Der halbverfinsterte Mond befreit sich kurz aus den Wolken - Klick für ein 1024x768 Bild - © by M. Juchert 2004

Angesichts eines Blicks auf das hochauflösende Sattelitenbild, ist es im nachhinein wirklich schon ein kleines Wunder, daß wir den Mond überhaupt gesehen haben. Danach schlugen die Wolken allerdings erbarmungslos zu, und wir verbrachten die restlichen Stunden unter einer geschlossenen, gemächlich vor sich hin tröpfelnden Wolkendecke.  

Die südlichen Berliner Stadtteile sorgen trotz Wolken noch für ein farbiges Schauspiel -  © by M. Juchert 2004

So liegen all unsere Hoffnungen auf dem zweiten Event des Jahres am 28.10.2004. Möge uns der Wettergott dann endlich gnädig sein, denn die folgende MoFi gibt es erst im Jahr 2007.

Clear Skies
Matthias


* Visual Deep Sky Observing and CCD-Imaging: www.Serifone.de -- Contact: matthias.juchert@serifone.de *